Die Geschichte Der Getrennten Wege

Author: Elena Ferrante
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518767979
Size: 18.25 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 93

Es sind die turbulenten siebziger Jahre und die beiden inzwischen erwachsene Frauen. Lila ist Mutter geworden und hat sich befreit und alles hingeworfen – den Wohlstand, ihre Ehe, ihren neuen Namen – und arbeitet unter entwürdigenden Bedingungen in einer Fabrik. Elena hat ihr altes neapolitanisches Viertel hinter sich gelassen, das Studium beendet und ihren ersten Roman veröffentlicht. Als sie in eine angesehene norditalienische Familie einheiratet und ihrerseits ein Kind bekommt, hält sie ihren gesellschaftlichen Aufstieg für vollendet. Doch schon bald muss sie feststellen, dass sie ständig an Grenzen gerät. Ganze Welten trennen die Freundinnen, doch gerade in diesen schwierigen Jahren sind sie füreinander da, die Nähe, die sie verbindet, scheint unverbrüchlich. Würde da nur nicht die langjährige Konkurrenz um einen bestimmten Mann immer deutlicher zutage treten.

Those Who Leave And Those Who Stay

Author: Elena Ferrante
Publisher: Penguin
ISBN: 9781609452230
Size: 17.80 MB
Format: PDF, Kindle
View: 25

Soon to be an HBO series, book three in the New York Times bestselling Neapolitan quartet about two friends in post-war Italy is a rich, intense, and generous-hearted epic by one of today's most beloved and acclaimed writers, Elena Ferrante, “one of the great novelists of our time.” (Roxana Robinson, The New York Times) In the third book in the Neapolitan quartet, Elena and Lila, the two girls whom readers first met in My Brilliant Friend, have become women. Lila married at sixteen and has a young son; she has left her husband and the comforts her marriage brought and now works as a common laborer. Elena has left the neighborhood, earned her college degree, and published a successful novel, all of which has opened the doors to a world of learned interlocutors and richly furnished salons. Both women are pushing against the walls of a prison that would have seen them living a life of misery, ignorance and submission. They are afloat on the great sea of opportunities that opened up during the nineteen-seventies. Yet they are still very much bound to each other by a strong, unbreakable bond. Ferrante is one of the world’s great storytellers. With the Neapolitan quartet she has given her readers an abundant, generous, and masterfully plotted page-turner that is also a stylish work of literary fiction destined to delight readers for many generations to come.

Die Geschichte Eines Neuen Namens

Author: Elena Ferrante
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518757970
Size: 14.79 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 95

Lila und Elena sind sechzehn Jahre alt, und sie sind verzweifelt. Lila hat noch am Tage ihrer Hochzeit erfahren, dass ihr Mann sie hintergeht – er macht Geschäfte mit den allseits verhassten Solara-Brüdern, den lokalen Camorristi. Für Lila, arm geboren und durch die Ehe schlagartig zu Geld und Ansehen gekommen, brechen leidvolle Zeiten an. Elena hingegen verliebt sich Hals über Kopf in einen jungen Studenten, doch der scheint nur mit ihren Gefühlen zu spielen. Sie ist eine regelrechte Vorzeigeschülerin geworden, muss aber feststellen, dass das, was sie sich mühsam erarbeitet hat, in ihrer neapolitanischen Welt kaum etwas gilt. Trotz all dieser Widrigkeiten beharren Lila und Elena immer weiter darauf, ihr Leben selbst zu bestimmen, auch wenn der Preis, den sie dafür zahlen müssen, bisweilen brutal ist. Woran die beiden jungen Frauen sich festhalten, ist ihre Freundschaft. Aber können sie einander wirklich vertrauen? Elena Ferrante hat einen Weltbestseller geschrieben. Ein Gipfelwerk der zeitgenössischen Literatur. Und einen Roman, den man erschüttert und begeistert liest!

Meine Geniale Freundin

Author: Elena Ferrante
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518747971
Size: 11.13 MB
Format: PDF, ePub
View: 16

Sie könnten unterschiedlicher kaum sein und sind doch unzertrennlich, Lila und Elena, schon als junge Mädchen beste Freundinnen. Und sie werden es ihr ganzes Leben lang bleiben, über sechs Jahrzehnte hinweg, bis die eine spurlos verschwindet und die andere auf alles Gemeinsame zurückblickt, um hinter das Rätsel dieses Verschwindens zu kommen. Im Neapel der fünfziger Jahre wachsen sie auf, in einem armen, überbordenden, volkstümlichen Viertel, derbes Fluchen auf den Straßen, Familien, die sich seit Generationen befehden, das Silvesterfeuerwerk artet in eine Schießerei aus. Hier gehen sie in die Schule, die unangepasste, draufgängerische Schustertochter Lila und die schüchterne, beflissene Elena, Tochter eines Pförtners, beide darum wetteifernd, besser zu sein als die andere. Bis Lilas Vater seine noch junge Tochter zwingt, dauerhaft in der Schusterei mitzuarbeiten, und Elena mit dem bohrenden Verdacht zurückbleibt, eine Gelegenheit zu nutzen, die eigentlich ihrer Freundin zugestanden hätte. Ihre Wege trennen sich, die eine geht fort und studiert und wird Schriftstellerin, die andere wird Neapel nie verlassen, und trotzdem bleiben Elena und Lila sich nahe, sie begleiten einander durch erste Liebesaffären, Ehen, die Erfahrung von Mutterschaft, durch Jahre der Arbeit und Episoden politischer Bewusstwerdung, zwei eigensinnige, unnachgiebige Frauen, die sich nicht zuletzt gegen die Zumutungen einer brutalen, von Männern beherrschten Welt behaupten müssen. Sie bleiben einander nahe, aber es ist stets eine zwiespältige Nähe: aus Befremden und Zuneigung, aus Rivalität und Innigkeit, aus Missgunst und etwas, das größer und stiller ist als Lieben. Liegt hier das Geheimnis von Lilas Verschwinden? Elena Ferrante hat ein literarisches Meisterwerk von unermesslicher Strahlkraft geschrieben, ein von hinreißenden Figuren bevölkertes Sittengemälde und ein zupackend aufrichtiges Epos – über die rettende und zerstörerische, die weltverändernde Kraft einer Freundschaft, die ein ganzes langes Leben währt.

The Story Of The Lost Child

Author: Elena Ferrante
Publisher: Penguin
ISBN: 9781609452964
Size: 12.84 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 55

Book Four in Elena Ferrante's Neapolitan Quartet “Nothing quite like this has ever been published before,” proclaimed The Guardian newspaper about the Neapolitan Novels in 2014. Those Who Leave and Those Who Stay, the third book in the series, was an international best seller and a New York Times Notable Book of the Year. Its author was dubbed “one of the great novelists of our time” by the New York Times Book Review. This fourth and final installment in the series raises the bar even higher and indeed confirms Elena Ferrante as one of the world’s best living storytellers. Here is the dazzling saga of two women, the brilliant, bookish Elena and the fiery uncontainable Lila. In this book, both are adults; life’s great discoveries have been made, its vagaries and losses have been suffered. Through it all, the women’s friendship, examined in its every detail over the course of four books, remains the gravitational center of their lives. Both women once fought to escape the neighborhood in which they grew up—a prison of conformity, violence, and inviolable taboos. Elena married, moved to Florence, started a family, and published several well-received books. But now, she has returned to Naples to be with the man she has always loved. Lila, on the other hand, never succeeded in freeing herself from Naples. She has become a successful entrepreneur, but her success draws her into closer proximity with the nepotism, chauvinism, and criminal violence that infect her neighborhood. Yet somehow this proximity to a world she has always rejected only brings her role as unacknowledged leader of that world into relief. For Lila is unstoppable, unmanageable, unforgettable! Against the backdrop of a Naples that is as seductive as it is perilous and a world undergoing epochal change, this story of a lifelong friendship is told with unmatched honesty. Lila and Elena clash, drift apart, reconcile, and clash again, in the process revealing new facets of their friendship. The four volumes in this series constitute a long remarkable story that readers will return to again and again, and, like Elena and Lila themselves, every return will bring with it new discoveries.

Die Geschichte Des Verlorenen Kindes

Author: Elena Ferrante
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518777978
Size: 17.97 MB
Format: PDF, Mobi
View: 68

Elena ist schließlich doch nach Neapel zurückgekehrt, aus Liebe. Die beste Entscheidung ihres ganzen Lebens, glaubt sie, doch als sich ihr nach und nach die ganze Wahrheit über den geliebten Mann offenbart, fällt sie ins Bodenlose. Lila, die ihren Schicksalsort nie verlassen hat, ist eine erfolgreiche Unternehmerin geworden, aber dieser Erfolg kommt sie teuer zu stehen. Denn sie gerät zusehends in die grausame, chauvinistische Welt des verbrecherischen Neapels, eine Welt, die sie Zeit ihres Lebens verabscheut und bekämpft hat. Bei allen Verwerfungen und Rivalitäten, die ihre lange gemeinsamen Geschichte prägen – Lila und Elena halten einander die Treue, und fast scheint das Glück eine späte Möglichkeit. Aber beide haben sie übersehen, dass ihre hartnäckigsten Verehrer im Lauf der Jahre zu erbitterten Feinden geworden sind.